interdisziplinäre Fachfortbildung 2018

Geburt nach Kaiserschnitt

Für ÄrztInnen, Hebammen, HebammenstudentInnen, GeburtsvorbereiterInnen, Doulas, ...

Über 30% aller Mütter in Deutschland und in der Schweiz bringen ihre Kinder durch einen Kaiserschnitt zur Welt. 

 

Nur jede vierte Mutter erlebt danach noch eine natürliche Geburt, obwohl dies der Wunsch vieler Frauen ist. 

 

Wie können wir als Ärztinnen, Hebammen, Doulas oder Geburtsvorbeiterinnen Mütter stärken und begleiten, damit sie die nächste Geburt nach ihren Vorstellungen erleben können?

 

Was ist nach einem vorherigen Kaiserschnitt zu beachten? Welche wissenschaftlichen Daten  gibt es zu den Risiken und Chancen der natürliche Geburt? Wie läuft sie ab? Aus welchen Gründen ist ein wiederholter Kaiserschnitt zu empfehlen?

 

Wie können wir den Frauen ihre Ängste nehmen? Welche Argumente sprechen für eine natürliche Geburt und welche Angebote sind geeignet, um die Frauen gut vorzubereiten?

 

Wir werden über diese Themen sprechen, Fragen beantworten und anhand von Fallbeispielen mögliche Vorgehensweisen erörtern. 

Dr. med. Ute Taschner

Ärztin, Still- und Laktationsberaterin (IBCLC), Journalistin und Autorin

aus Freiburg

 

 

Dr. med. Bärbel Basters-Hoffmann

Gynäkologin mit Schwerpunkt Geburtshilfe, 

Oberärztin im St. Elisabethen-Krankenhaus, Lörrach

 

Datum: Samstag, 13. Oktober 2018, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kosten: CHF 265.-, Frühbucher bei Buchung bis zum 30.6. ------verlängert bis 31.7.!

ab 1.7. CHF 295.-

inkl. Verpflegung (Kaffee/Tee/Snacks, Mittagessen exkl. Getränke)

Seminarort: Park-Resort Rheinfelden, Roberstenstr. 31, 4310 Rheinfelden.

Max. Teilnehmerzahl: 30